Schlagwort-Archive: Griechenland

Griechenland muss wettbewerbsfähig werden

Detmar Doering

Bevor Griechenland aus der Krise kommt und überhaupt an so etwas wie ein Schuldenschnitt zu denken ist, muss das Land seine Wirtschaft in Schwung bringen. Die ist aber strukturell veraltet und fast nirgendwo international wettbewerbsfähig. Hier müsste die dortige Regierung ansetzen, schreiben Klaus Schrader, David Benček und Claus-Friedrich Laaser in dieser Studie des Instituts für Weltwirtschaft. Die Signale, die die neue links/rechts-populistische Regierung zurzeit aussendet, sind hier allerdings wenig zielführend.

Griechenland bleibt spannend

Detmar Doering

Wie geht es weiter in Griechenland, fragt Raoul Ruparel von OpenEurope hier. Welche Koalitionsoptionen hat Syriza? Wie groß sind die Spielräume bei der Eurokrise? Ein Schuldenschnitt ist nicht einfach zu bekommen und das falsche Signal. Der Grexit ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, doch gefährlich. Fazit: Immerhin bleibt es spannend.

Morgen in Griechenland …

Detmar Doering

Griechenlandwahl2015

Worum es morgen bei der Parlamentswahl in Griechenland für das Land selbst und Europa geht, das beschreibt Abbie Martin hier auf CapX.

Die Ursache der Krise Griechenlands

Detmar Doering

Was ist die Ursache dafür, dass Griechenland so tief in die Krise geriet. Die Antwort, die Pavlos Eleftheriadis hier in Foreign Affairs gibt, mag wie bittere Ironie klingen. Das Land, das einst die Demokratie erfand, sei seit langem in Wirklichkeit eine Oligarchie, in der wenige Familien das Sagen hätten, und das so in die Misswirtschaft getrieben worden sei.

Lettische Reformen sind Vorbild für Griechenland

Mark Hokamp

Dass man mit einer Reduktion der Staatsausgaben, einem konsequenten Schuldenabbau und der Reform der staatlichen Institutionen wieder Wettbewerbsfähig werden und zu Wirtschaftswachstum finden kann, das zeigt Christoph Eisenring in einem Artikel für die NZZ, anhand von Lettland. Dabei sei eine schnelle Umsetzung der Reformen notwendig und kann auch Griechenlands Politikern als Vorbild dienen, um einen Weg aus der noch anhaltenden Krise zu gehen.

Lirakrise als Gefahr für Griechenland

Detmar Doering

LiraDie Geschichte Griechenlands und der Türkei sind  auf vielfältige und nicht immer unproblematische Weise miteinander verwoben. Das erweist sich auch jetzt. Die Krise der türkischen Lira lässt auch das Nachbarland nicht unberührt. Die sich langsam abzeichnende wirtschaftliche Erholung Griechenlands, die ja eine noch überaus fragile Entwicklung ist, erfahre durch die türkische Malaise möglicherweise eine neue Gefährdung, kommentiert Christian Schütte in Capital.

Nichts mehr faul im Staate Griechenland?

Detmar Doering

Die Medien haben sich abgeregt und es ist das Bild entstanden, dass es in Greichenland schon wieder viel besser laufe. Das, so diese Studie des Instituts für Weltwirtschaft, sei ein Trugschluss. Die Wirtschaft befinde sich immer noch im freien Fall, die Schuldenberge würden immer größer und die Massenarbeitslosigkeit sei auf absehbare zeit nicht zu besiegen. Ein Schuldenschnitt sei unvermeidlich. Darüber dürfe man aber die Aufrechterhaltung eines enormen Reformdruck nicht vernachlässigen.