Schlagwort-Archive: Agenda Austria

Kaputtgespart?

Detmar Doering

Angeblich haben sie sich „kaputtgespart“. Aber die Länder, die in den letzten krisengeschüttelten Jahren etwas für den Schuldenabbau getan haben, fahren heute die besten Wachstumsraten ein. Das stellt dieser Beitrag bei AgendaAustria fest.

Wachstum durch Schulden?

Detmar Doering

Mit mehr Schulden müsse der Staat das Wachstum ankurbeln. Das scheint in fast allen Industrieländern heutztage die politische Devise zu sein. Irgendwas scheint damit aber nicht zu stimmen, heißt es in diesem Blogbeitrag bei Agenda Austria. Das Wachstum käme nicht, aber die Schulden blieben.

Wohin fließt das billige Geld?

Detmar Doering

Die EZB-Politik der niedrigen Zinsen und des lockeren Geldes soll dazu dienen, die Wirtschaft anzukurbeln. Aber kommt das billige Geld da an, wo es ankommen soll? Dank Regulierung verleihen Banken wohl nicht mehr so viel Geld an risikobehaftete Unternehmen. Das ist gut so. Aber die Bankenregulierung sorgt ebenfalls dafür, dass nun das Geld primär in risikobehaftete Staaten fließt und nicht in solide Teile der Realwirtschaft. Und das ist nicht so gut, findet Franz Schellhorn in diesem Kommentar bei Agenda Austria.