Links? Rechts? Freiheit!

Detmar Doering

linksrechts

Die griechische Regierungskoalition zwischen Links- und Rechtsradikalen müsste eigentlich manche Verwunderung auslösen. Dass Putin selbst hierzulande sowohl für rechte Xenophobe als auch für linke Weltverbesserer attraktiver Leitstern zu sein scheint, nicht minder. Die Unterscheidung zwischen “links” und rechts”, die früher schon oft mehr gefühlt als real war, verwische immer mehr, schreibt Karen Horn in diesem Kommentar. Man solle lieber ein klares Unterscheidungskriterium für politische Strömungen wählen, nämlich die Frage, wie man es mit der Freiheit halte.

Durchschnitt?

Detmar Doering

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt. Das veranlasst uns dazu, ein wenig mehr vorzusorgen. Aber ist das auch genug? Nein, meint Gerhard Schwarz hier bei Avenir Suisse. Wir sollten lieber auf ein realistisch wahrscheinlichstes Sterbealter schauen. Denn das liege höher als die durchschnittliche Lebenserwartung. Das werde gerne übersehen – wieder eine jener kleinen Tücken der Statistik, die uns – und die Politk – oft zu Fehlschlüssen veranlassen können.

Im Schatten des Mindestlohns…

Steffen Hentrich

…wird fleißig gearbeitet. Auch dank des Mindestlohns kommt der langfristige Rückgang der Schattenwirtschaft in Deutschland zum Stillstand, wie ein aktuelles Gutachten des Instituts für angewandte Wirtschaftsforschung an der Universität Tübingen feststellt.

TTIP als Säule der Welthandelsordnung?

Detmar Doering

Als TTIP lanciert wurde, da war der Optimismus groß. Diese Vorfreude ist inzwischen verflogen. Die Verhandlung stecken in etlichen Fragen fest. Die politischen Gegner nutzen diese Schwäche und dominieren das Feld der öffentlichen Meinung.

Europa und die USA müssten schnell auf ein gemeinsames Verständnis der Ziele kommen, meinen Hosuk Lee-Makiyama, Bob Vastine und J Bradford Jensen in diesem Papier des European Centre for International Political Economy, um dann das Freihandelsabkommen offensiv zu vertreten. TTIP müsse (zusammen mit anderen Abkommen wie dem Transpazifischen und dem Europäisch-Asiatischen) die Säule einer neuen und freieren Welthandelsordnung werden – und nicht die Schwachstelle.

Praktische Ökonomie

Detmar Doering

Wie schafft man es, dass der Verkehr in Innenstädten nicht im Stau erstickt? Mit den richtigen Anreizen! Wie man mit marktwirtschaftlichen Ideen praktische Verbesserungen im Leben erreichen kann, das war die treibende Idee im Werk des amerikanischen Nobelpreisträgers Gary Becker. Guy Sorman würdigt hier den großen Ökonomen.

TTIP: Zum Vorteil des Mittelstands

Detmar Doering

in der Diskussion um das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP dominiert die Panikmache, die das Ganze als irgendeine Verschwörung des Großkapitals und der Großindustrie darstellt. Dabei würde vor allem der Konsument und der Mittelstand aus TTIP seinen Gewinn ziehen, heißt es in diesem Video des MittelstandsWiki:

10 Thesen

Detmar Doering

Falsche Anreize für Reformen werden gesetzt. Geldpolitik wird zur geheimen Staatsfinanzierung. Die Probleme, die mit dem “Quantitative Easing” durch die EZB einhergehen, sind enorm. Die Ökonomen Thomas Jost und Franz Seitz haben in diesem Beitrag für die Ökonomenstimme 10 Argumente zusammengestellt, warum man über den Ankauf von Staatsanleihen nicht glücklich sein kann.