TTIP als Säule der Welthandelsordnung?

Detmar Doering

Als TTIP lanciert wurde, da war der Optimismus groß. Diese Vorfreude ist inzwischen verflogen. Die Verhandlung stecken in etlichen Fragen fest. Die politischen Gegner nutzen diese Schwäche und dominieren das Feld der öffentlichen Meinung.

Europa und die USA müssten schnell auf ein gemeinsames Verständnis der Ziele kommen, meinen Hosuk Lee-Makiyama, Bob Vastine und J Bradford Jensen in diesem Papier des European Centre for International Political Economy, um dann das Freihandelsabkommen offensiv zu vertreten. TTIP müsse (zusammen mit anderen Abkommen wie dem Transpazifischen und dem Europäisch-Asiatischen) die Säule einer neuen und freieren Welthandelsordnung werden – und nicht die Schwachstelle.

Eine Antwort zu “TTIP als Säule der Welthandelsordnung?

  1. Dass die Liberalen nun der Gleichmacherei frönen, ist erstaunlich.
    Welthandelsordnung? Was soll das heißen?
    Etwa, dass für alle Regionen dieser Welct, gemeint ist die Erde, dieselben Regeln gelten?
    Ist den Ökonomen immer noch nicht aufgefallen, dass diese Erde ein Planet von kugelförmiger Gestalt ist? Hat es sich unter den Ökonomen noch nicht herumgesprochen, dass diese Kugelform zu den verschiedenen Klimaten führt? Hat es sich nicht herumgesprochen, dass die Klimaten auch durch die Neigung der Erdachse zur Ekliptik bestimmt werden, die Jahreszeiten?
    Usw. usw.
    All diese naturgegebenen Fakten führen zu sehr unterschiedlichen wirtschaftlichen Bedingungen.
    All diese Fakten sollen also durch ein für alle geltendes Wirtschaftssystem beiseite gewischt werden, weil es einigen Ökonmen, die prinzipiell bereits in der Schule die naturrissenschaftlichen Unterrichtsstunden versäumt haben, so gefällt?
    Diese Leute sollen doch mal erklären, wie ein Staat wie z.B. Bangladesh in ein Wirtschaftssystem gepresst werden soll, das dem unseren angepasst ist.
    Oder auch umgekehrt.
    Wenn das Liberalismus sein soll, dann ist dieser zum Idiotismus mutiert.
    Wenn Ökonomen in ihrem Wahn, Geld als Handelsware zu betrachten, nicht mehr in der Lager sind, sich auf Fakten, ich habe einige oben genannt, zu stützen, sondern statt dessen sich ihre eigene Welt aufbauen, dann sollte man dieses Fachgebiet ab sofort unter Magie und Zauberkünste in den Varietes dieser Welt zum Amüsement der Besucher zeigen.
    Handelsabkommen können weltweit nicht funktionieren. Die Gründe liegen in der Natur dieser „Welt“. Sie können nur sehr spezifisch für gleichgelagerte oder zumindest ähnlich gelagerte Länder gelten können und das auch nur immer auf eine begrenzte Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s