10 Thesen

Detmar Doering

Falsche Anreize für Reformen werden gesetzt. Geldpolitik wird zur geheimen Staatsfinanzierung. Die Probleme, die mit dem „Quantitative Easing“ durch die EZB einhergehen, sind enorm. Die Ökonomen Thomas Jost und Franz Seitz haben in diesem Beitrag für die Ökonomenstimme 10 Argumente zusammengestellt, warum man über den Ankauf von Staatsanleihen nicht glücklich sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s