Befreiung aus Deutschland

Detmar Doering

Die Dekriminalisierung von Homosexualität im Jahre 1994 gehört zu den großen liberalen Fortschritten im Strafrecht seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Bewegung, die diesen Schritt ermöglicht, gilt für viele Menschen als ein „Import“ aus Amerika (Stichwort: Christopher Street Parade). Dem sei aber nicht so, schreibt Alex Ross in diesem Beitrag im New Yorker. Die Wiege der Schwulenrechte lag in Deutschland im 19. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s