Schwierig: Mode im Kommunismus

Detmar Doering

Mode und Uniformierung sind zwei unterschiedliche Dinge. Nirgendwo merkte man das so wie im Machtbereich der kommunistischen Diktaturen. Dort war Uniformierung offiziell geboten, die Mode – gemeint war die westliche – aber gefragt. Die Bürger mussten damit irgendwie klarkommen, wie Anna Pelka (Ludwig-Maximilian-Universität München) in diesem Beitrag für die APUZ feststellt.

Bild: Bundesarchiv 183-T1017-326/Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s