Jahresrückblick 2014

Detmar Doering

Neujahr2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit für den alljährlichen Rückblick. Hier sind die wichtigsten Dinge, über die unser Blog 2014 berichtete:

 

Januar: Macht Impfen wirklich schwul? Es ist unglaublich, was von Ideologen als wissenschaftliche Weisheit verkauft wird und wofür sich Wissenschaftler hergeben, wenn es nur passt. RealClearScience stellt im Januar zusammen, was es da so zu bestaunen gibt.

Februar: Wie sorgt man dafür, dass der Staat nicht pleite geht, aber die gute Stimmung bleibt? Colorados Bürger machten es vor. Sie legalisierten per Volksabstimmung Marihuana.

März: Wer sagt denn, dass Politiker keine modischen Trendsetter und Stilikonen sein können? Kim Jong-uns Haarschnitt wird der letzte Schrei in Nordkorea.

SchaumweinApril:Sie wurde zum Musterbeispiel für die Langlebigkeit von Steuern: Die Schaumweinsteuer. Obwohl sie eigentlich nur des Kaisers Flotte finanzieren sollte, gibt es sie heute immer noch. Hier die ganze Geschichte.

Mai:Es gibt Dinge, die kann einfach nur der Staat erledigen. So etwa die Vermittlung von Putzhilfen. Das findet zumindest die große Koalition und vermutet Handlungsbedarf.

Juni: Wie wild war der Wilde  Westen? Anscheindend ging es da gar nicht wirklich wild zu. Sogar Liberale könnten von ihm lernen, wie man mit wenig Staat gut auskommt, heißt es hier.

Juli: Donald Duck wird 80 Jahre alt. Ließe die politische Korrektheit heute noch eine Figur zu, die mit vier Jahren schon im Kinderprogramm der Kinos zu rauchen anfing?

Ösi-ZwergeAugust:Während in Deutschland die GroKo sich in Merkwürdigkeiten wie die Rente mit 63 ergeht, hat die österreichische Politik die wirklich wichtigen Dinge fest im Blick: Gartenzwerge!

September:Es ist beängstigend, wo überall Gentechnik drinsteckt. Und natürlich stecken die Amerikaner dahinter.

Oktober: Ja, manchmal ist man schon erstaunt, wie früh im Jahr in den Läden bereits Weihnachtsgebäck angeboten wird. Aber, dass eine Bevölkerungsmehrheit gleich an ein staatliches Verbot denkt, überrascht denn doch.

November: Kinder sind gute Ökonomen! Diese These ist durchaus bedenkenswert!

Dezember: Hat immerhin einen hohen Unterhaltungswert. Was die EU so in letzter Zeit reguliert hat oder regulieren will.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s