Hongkong: Die Regenschirm-Revolution

Armin Reinartz

Die Demonstranten treten für eine Entwicklung der Demokratie in Hongkong ein, die anerkannte Mindeststandards erfüllt. Diese muss laut dem Hongkonger „Grundgesetz“, das auf der Basis einer Vereinbarung Chinas und Großbritanniens über die Rückgabe der Stadt entstanden ist, spätestens bis 2017 geschehen sein. Die Machthaber in Peking haben im Sommer freien Wahlen zur Bestimmung des Chefs der Honkonger Regierung zwar zugestimmt, die Kandidaten müssen jedoch durch absolute Mehrheit in einem Komitee nominiert werden, das überwiegend aus pekingtreuen Delegierten besteht.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s