Sharing Economy und Wettbewerb

Detmar Doering

Die „Sharing Economy“ ist ein zutiefst ökonomisches Phänomen. Sie bringt Wettbewerb dorthin, wo früher nur eine dichte Regulierung angemessenen Kundenschutz garantieren konnte, die jetzt durch neue Technologien überflüssig geworden sind. Uber als Konkurrent des traditionellen taxigeschäfts sei erst der Anfang, meint Carina Lindener in diesem Ordnungspolitischen Kommentar. Auch für Hotels und andere Branchen gebe es Potentiale.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s