Strukturelle Reformen müssen her

Deetmar Doering

Von Deutschland erwartet die Welt, dass es die finanziellen Zügel lockern solle, um die Wirtschaft im Lande und in Europa anzukurbeln. Das sein wenig hilfreich, meint der slowakische Ökonom   in diesem Beitrag für CNSNews. Besser wäre es, die eigentlichen strukturellen Wachstumsbremsen zu eliminieren, als da wären beispielsweise ein leistungsfeindliches Steuersystem und ein rigider werdender Arbeitsmarkt.g

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s