Georg der Marktwirtschaftler

Detmar Doering

Großbritannien gilt als das Mutterland der liberalen Marktwirtschaft und der daraus folgenden Industriellen Revolution, die den Traum vom Wohlstand für Alle erstmals realisierbar erscheinen ließ. George Trefgarne (Open Europe) erinnert hier rechtzeitig zum 300. Jubiläum der Thronbesteigung des ersten hannoveranischen Königs daran, dass Britanniens liberale Ära mit einem Deutschen begann. Georg I. sei ein „unlikely free market poster boy“ gewesen, der es verdient habe, dass man sich seiner erinnere.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s