Austerität: Schmerzhaft aber wirksam

Detmar Doering

„Austeritätspolitik“ ist für viele Menschen ein Schimpfwort. In der Tat ist eine auf Einsparungen basierende Krisenpolitik meist mit Härten verbunden. Aber löst der gegenteilige Weg wirklich die Probleme, fragt der Schweizer Ökonom Dirk Niepelt in diesem Beitrag der Ökonomenstimme. Er legt dar, welche wichtige Rolle Zahlungsbereitschaft und Schuldenabbau für Wirtschaft und Investorenvertrauen spielen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s