Konjunkturelle Abkühlung in der Eurozone

Gérard Bökenkamp

Die OECD erwartet laut einem Bericht der Welt noch ein Wachstum von 0,8 Prozent in diesem Jahr für die gesamte Eurozone. Die deutsche Wirtschaft werde nach dieser Prognose immerhin noch um 1,5 Prozent in diesem und im nächsten Jahr wachsen. Frankreich werde in diesem Jahr hingegen nur um 0,4 Prozent wachsen und im kommenden Jahr um einen Prozentpunkt. Damit wird die Erwartung an die Entwicklung der französischen Wirtschaft herunterkorrigiert. In Italien dürfte die Wirtschaft sogar um 0,4 Prozent schrumpfen. Für Italien wird sogar eine Schrumpfung der Wirtschaft um 0,4 Prozent in diesem Jahr erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s