Sorgenkind Italien

Detmar Doering

Unter den wirtschaftlichen Sorgenkindern Europas scheint Italien mittlerweile das besorgniserregendste zu sein. Das Wachstum sei rückläufig, schreibt Jason Karaian hier in Quartz, und seit 14 jahren habe es keine echte Vorwärtsbewegung gegegben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s