Feindbild Innovation

Detmar Doering

Technischer Fortschritt und Innovation werden heute vielfach eher als Bedrohung, denn als Vorteil wahrgenommen. Diese Einstellung ist nicht neu, meint Stan Veuger hier für das American Enterprise Institute. Sie übersehe aber damals wie heute, dass in Innovationen der einzige Weg liegt, die Menschen vom Elend zu befreien – etwas, dass wir in den Indistrieländern fälschlich als gegeben betrachteten.

Eine Antwort zu “Feindbild Innovation

  1. Der zitierte Kurzartikel ist hervorragend, da Veuger uns an der Arbeit von Solow aus den 50er Jahren erinnert. Ich habe den Eindruck, dass diese Arbeit ist bei vielen Politikern entweder in Vergessenheit geraten oder total unbekannt ist. Damals hatte Solow mit seinen Kollegen überzeugend dargelegt, dass Wirtschaftswachstum nicht nur von Arbeit und Kapitel abhängt, sondern viel mehr von Innovationen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s