Utopie Inklusion

Detmar Doering

Schüler mit Behinderungen zusammen mit nicht-behinderten Schülern zu Unterrichten, mag in manchen Fällen sinnvoll sein. Unter dem Stichwort „Inklusion“, so kommentiert Jan Fleischhauer bei SPON, mutiere diese Idee zur Zeit zu einer irrwitzigen Utopie, die die Prinzipien des bisherigen Schulsystems radikal auf den Kopf stelle. Sie mache Leistungsunfähigkeit geradezu zur Zugangsvoraussetzung bei Bildungseinrichtungen, verwehre aber gleichzeitig denen gesonderte Hilfe, die sie vor allem benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s