Donalds Geldpolitik

Detmar Doering

Euroente

WiWo-Chefredakteur Roland Tichy kennt sich aus bei den Geschichten von Donald Duck. In einer ebensolchen wünscht sich der streitbare Erpel, dass Geld vom Himmel fallen möge, was es Dank eines Wirbelsturms tut. Doch reich wird er nicht, denn sein Onkel Dagobert verlangt nun utopische Preise für seine Waren. Am Ende ist Donald wieder arm.

Genauso, schreibt Tichy in diesem Kommentar, wird es mit der lockeren Geldpolitik von EZB-Chef Draghi gehen – ja, sogar noch schlimmer. Die verschärfte Niedrigzinspolitik, die nun angekündigt wurde, wird die Menschen noch ärmer machen als sie es vorher waren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s