Chile schraubt zurück

Detmar Doering

Chile war lange Zeit das Wirtschaftswunderland Lateinamerikas. Das lag an einem klaren marktwirtschaftlichen Reformkurs, der bis dato von allen Parteien mehr oder minder getragen wurde. Die sozialistische Regierung Bachelet ist zurzeit dabei, die Reformen tiefgreifend zurückzuschrauben. Das, so kommentiert Andres Oppenheimer im Miami Herald, könne dem Land wirtschaftlich schwer schaden. Die Schwellenländer seien im Augenblick nicht mehr Investitionsmagneten der Weltwirtschaft und in Lateinamerika selbst holten andere Länder – etwa Kolumbien – enorm auf. Deshalb sei dies ein ungeeigneter Zeitpunkt, den marktwirtschaftlichen Pfad der Entwicklung zu verlassen.

Eine Antwort zu “Chile schraubt zurück

  1. Wen wundert es? Allende Neuauflage. Allende hatte es seinerzeit auch geschafft, das Land binnen weniger Jahre in den Ruin zu treiben.
    Zwar wurde er, und wird es immer noch, hier als Heilserscheinung gepriesen, aber, wer zu jener Zeit dort lebte, weiß, was da losging.
    Die Folge war eben Pinochet, was, auch das hat man immer noch nicht kapiert hier, dann unter enormen Opfern wieder dazu führte, dass sich das Land erholte.
    Man darf aber nicht vergessen, dass diese Opfer nicht zuletzt von den Europäern verursacht wurden. Deren völlig in Ideologien selbstverliebten Europäer haben den Widerstand erst den Boden gegeben. Es gibt eben immer genug Menschen, die glauben, man kann alles haben, vor allem, wenn es umsonst ist.
    Allende hatte sicher sehr menschenfreundlich gedacht, aber er hat die Menschen beglücken wollen mit Mitteln, die auf Dauer nicht vorhanden waren.
    Vielleicht ein Beispiel für das, was wir derzeit hier erleben. Das Erwachen kommt dann später. Und dann waren es natürlich, wie immer, die Einflküsse von außen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s