Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich der Energie- und Klimapolitiken?

Steffen Hentrich

Protagonisten der Energiewende sehen die deutsche Energiepolitik gern als Vorreiter auf dem Weg in eine klimaschonende Zukunft des Wirtschaftens. Doch mit der Wirklichkeit hat diese Einschätzung offenbar nicht viel zu tun. In der aktuellen Studie Neue Impulse für die Energiewende – Was die deutsche Energiepolitik aus dem internationalen vergleich lernen kann des Handelsblatt Research Instituts wurde die jüngere Energiepolitik des deutschen Staates kürzlich einem internationalen Vergleich unterzogen, wobei es darum ging, nicht nur plakativ auf den Ausbau der erneuerbaren Energien zu schauen, sondern die eigentlichen Ziele Umweltverträglichkeit, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit zu bewerten. Hier belegt Deutschland zwar beim Niveau der Zielerreichung noch den 8. Rang, was sicherlich nicht die Platzierung eines Vorreiters ist, doch was die Dynamik betrifft ist Deutschland mit dem 24. und damit letzten Platz ein Totalversager. Vorbilder sehen anders aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s