Vorhersagen sind schwierig, …

Detmar Doering

… besonders wenn sie die Zukunft betreffen, sagt der Volksmund zu Recht. Dies limitiert die Planbarkeit ökonomischer und gesellschaftlicher Vorgänge. Aber es gibt Menschen, die geben die Hoffnung nicht auf. Das hemmungslose Sammeln von Daten, auf Neudeutsch „Big Data“ genannt, soll Abhilfe schaffen. Aber auch das stößt schnell an seine Grenzen, schreiben Bruno S. Frey und Reto Cueni hier auf der Ökonomenstimme. Die neuen Prognostiker übersähen unter anderem, dass es in menschlichen Gesellschaften eine sogenannte „Reaktivität“ gebe. Die Menschen reagieren auf Prognosen und ändern damit den prognostizierten Lauf des Geschehens.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s