Land der Ungleichheit

Detmar Doering

Die Ungleichheit ist zurzeit eines der beherrschenden Themen der Kritik an liberalen Wirtschaftssystemen. Dabei, so stellt Charles Horner (Hudson Institute) in diesem Beitrag fest, ist das Land mit der größten Ungleichheit China. In einem kommunistischen Einparteienstaat mit starkem Staatskapitalismus stelle sich die Frage nach den Ursachen und Wirkungen von Ungleichheit in einem wesentlich gravierendem Maße als in einer Demokratie mit einer marktwirtschaftlichen Wettbewerbsordnung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s