Privatisierung: Von den Fehlern lernen!

Detmar Doering

Die Privatisierung von Staatstätigkeiten ist meist eine gute Idee. Wettbewerb und Markteffizienz sind allemal besser als Bürokratismus. Wer möchte noch zurück zum Telefonmonopol? Trotzdem sind Privatisierungen heutzutage nicht sehr populär. Das liegt daran, dass Privatisierungsprozesse schief gehen können und daher auch oft schiefgehen. Fehlplanungen, Inkonsistenzen, Cronyism – die Gründe sind vielfältig. Wer richtig und erfolgreich privatisieren will, sollte die Fehlschläge gut studieren, rät Jure Stojan in diesem Beitrag für 4Liberty.eu.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s