Bilanz Todesstrafe

Detmar Doering

In den letzten Jahrzehnten hat die Zahl der Länder zugenommen, in denen die Todesstrafe formell oder zumindest praktisch abgeschafft wurde. Im letzten Jahr gab es allerdings auch Rückschritte. Vor allem gibt es noch viele Länder, die als Schandflecken gelten müssen, die dafür sorgten, dass 2013 die Zahl der Vollstreckungen stieg. Dazu gehört China, das immer noch (mit einer hohen zusätzlichen Dunkelziffer) mehr Menschen hinrichten lässt als der gesamte Rest der Welt. Unter den demokratischen Ländern ragen die USA (immerhin rückläufig) und Japan heraus. Die schlimmsten Zuwächse, so berichtet Amnesty International in seinem neuen Report Death sentences and executions in 2013, seien im Irak und im Iran zu verzeichnen. Fast ebenso schlimm fällt die Bilanz für Saudi Arabien aus, wo auffallend viele Ausländer hingerichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s