Hohe Mieten, dem Mietrecht sei dank

Steffen Hentrich

Da nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland die Klagen über steigende Wohnkosten nicht verstummen, ist die Wohnungsmarktanalyse des Wiener Thinktanks Agenda Austria Teuer Wohnen – Wie Politik und Mietrecht den Wohnungsmarkt außer Kraft setzen und drei Vorschläge für leistbare vier Wände sicher auch für Deutschland von Relevanz. Schließlich ist die überbordende Wohnungsmarktregulierung, in aller Regel als Mieterschutz deklariert, weltweit die Hauptursache für ein zurückhaltendes Wohnungsangebot und Mietpreise, die der herrschenden Wohnungsknappheit nicht angemessen sind. Die Folgen in Österreich sind ein Wohnungsangebot, das in vielen Regionen der wachsenden Nachfrage nicht zu folgen vermag und eine Spaltung des Wohnungsmarkts in eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, in diejenigen Mieter, die eine Wohnung haben und von Mietpreisbindungen profitieren, und diejenigen, die eine Wohnung suchen und dort die Preissteigerungen hinnehmen müssen, die von den Vermietern bei Altmietern nicht realisierbar sind. In Deutschland sieht es nicht viel anders aus, weshalb sich ein Blick zu unserem österreichischen Nachbarn durchaus lohnt.

Eine Antwort zu “Hohe Mieten, dem Mietrecht sei dank

  1. “Schließlich ist die überbordende Wohnungsmarktregulierung, in aller Regel als Mieterschutz deklariert, weltweit die Hauptursache für ein zurückhaltendes Wohnungsangebot und Mietpreise”. Sehr gut, dass das mal klar gesagt wird.
    Mein Vorschlag: Die zahlreichen Mieterschutzgesetze aussetzen, dann wird auch wieder gebaut. Wussten Sie, dass Deutschland nach 1945 in JEDER MINUTE eine Wohnung neu gebaut hatte? Es waren 500 000 per Jahr.
    Seit jedoch Vermieter nicht kündigen dürfen, wenn weniger als 2 Monatsmieten nicht bezahlt sind, Vermieter nur einmal alle 2 Jahre ihre vermietete Wohnung zur technischen Kontrolle betreten dürfen usw, geht der Wohnungsneubau immer mehr zurück.
    Frankreich hat übrigens sehr viel Wohnungsneubau durch Senkung der MWST auf Neubauten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s