Nettolohnmentalität

Detmar Doering

In Deutschland werden – wie in den meisten Industrieländern – die Lohnsteuer und die Sozialversicherungsbeiträgedirekt über den Arbeitgeber an den Staat abgeführt. Das führt zu einer Nettolohnmentalität bei den Arbeitnehmern, die dem Staat Staat hilft, die hohen Kosten für Unternehmen zu kaschieren. Sie werden vom Bürger nicht zur Kenntnis genommen. Der Bürgerprotest hält sich in Grenzen. Ein nicht-automatischer Einzug beim Arbeitgeber könnte hingegen, so kommentiert Alexander Fink bei IREF, bewusstseinsverändernd wirken und den Staat einer stärkeren Kontrolle durch den Bürger unterwefen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s