Was ist der Nährboden für Terrorismus?

Detmar Doering

Es gibt Gesellschaften, in denen der Terrorismus viel Nährboden findet und welche, bei denen das weniger der Fall ist. Die gängige Erklärung ist, dass es die Armut ist, die Menschen in die Arme der Terroristen treibt. Aber Zahlen scheinen zu belegen, dass der Wohlstand von Ländern nur gering mit dem Umfang von Terrorismus korreliert. Deutlicher sei hingegen, so schreibt Gerhard Schwarz bei Avenir Suisse hier, der Zusammenhang mit wirtschaftlicher Freiheit. Wo der Staat Freiheitschancen mindere, wachse die Gefahr.

Eine Antwort zu “Was ist der Nährboden für Terrorismus?

  1. Nach dem Heinsohn’schen Erklärungs-Ansatz sind ein gewisser Wohlstand und Bildungshintergrund bei gleichzeitig übergroßer Konkurrenz um, oder zu geringem Angebot an, sozialen Status-Positionen und Aufstiegschancen eine der (im Erklärens-, nicht Verstehens-Modus) Hauptursachen von terroristischen „Karrieren“. Zu diesem partikularen, aber für seinen Analyse-Bereich plausiblen, Rekonstruktions-Ansatz passt zumindest der soziale Hintergrund vieler Terroristen und einiger weniger Terroristinnen ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s