Ist die Wirtschaft Chinas überhitzt?

Gérard Bökenkamp

Der Ökonom Claus Vogt legt dar, dass in den letzten fünf Jahren China nicht nur den größten Investitionsboom aller Zeiten erlebte, sondern auch einen Boom in der Kreditvergabe. Dieser Kreditboom sei größer als der der 80er Jahre in Japan, der in einen Crash mündete. Seit 2008 sei die Bilanzsumme der chinesischen Banken von 9 Billionen auf 24 Billionen Euro gestiegen. Die Bilanzsumme aller US-Banken beläuft sich auf 14,6 Billionen. Nach den Erfahrungen der Finanzkrise 2007 ist es also nicht ausgeschlossen, dass in Zukunft auch von China Rückschläge für die Weltwirtschaft ausgehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s