Zwischen Militärherrschaft und Demokratie: Das Verfassungsreferendum in Ägypten

Dr. Ronald Meinardus

Gut ein halbes Jahr nach dem Volksaufstand mit anschließendem Militäreingriff gegen den ersten demokratisch gewählten Präsidenten Ägyptens stimmen die Menschen in dem bevölkerungsreichsten arabischen Land an diesem Dienstag und Mittwoch über eine neue Verfassung ab. Der über zwei Tage gestreckte Urnengang findet in einem Klima extremer politischer Polarisierung statt. Gegner und Befürworter der neuen Verfassung stehen sich unversöhnlich gegenüber: Gewalt und Gegengewalt, Tod und Terror werfen einen dunklen Schatten auf den plebiszitären Vorgang.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s