Senkaku-Inseln: Konflikt in luftiger Höhe

Dr. Lars-André Richter

Seit Jahrzehnten erregt eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer die Gemüter in China und Japan: die Senkaku- (japanisch) bzw. Diaoyu-Inseln (chinesisch). Nun facht die Volksrepublik den Streit neu an. Die Führung in Peking gab die Einrichtung einer Flug- bzw. Luftraumüberwachungszone über dem Gebiet der Inseln bekannt. Tokio zeigte sich brüskiert, weil sich die chinesische mit seiner eigenen überlappt. Entsprechend zog auch Südkorea mit der Ausweitung der eigenen Flugverbotszone nach. Wie die meisten Territorialkonflikte hat auch der um die Senkaku-Inseln eine wirtschaftliche und eine sicherheitspolitische Dimension. Vorerst beschränken sich die Kontrahenten auf Säbelrasseln und weiteres Rüsten.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s