Archiv der Kategorie: Aktuell

Nordkorea: Nach Trauer nun Reform?

Dr. Lars-André Richter &  Rainer Rippe 

Vor drei Jahren starb Kim Jong Il. Vorbei ist damit die Trauerphase, die eine auch in Nordkorea verbreitete konfuzianische Sitte für Verstorbene vorsieht. Inzwischen hat dessen Sohn und Nachfolger Kim Jong Un eigene Akzente gesetzt: Trotz Abkühlung des Verhältnisses zu China reformiert er vorsichtig nach dessen Vorbild.

Weiterlesen

Präsidentenwahl in Hellas: “Die Tragik nimmt kein Ende”

Markus Kaiser

Am Mittwoch geht das hellenische Parlament in die erste Runde der Präsidentschaftswahl. freiheit.org sprach im Vorfeld mit Griechenland-Experte Markus Kaiser über Herausforderungen für die griechische Politik. Könnte sich das Land etwa vom Spar- und Reformkurs abwenden?

Weiterlesen

TÜRKEI BULLETIN 23/14, 28. Nov. – 15. Dez.

Dr. Hans-Georg Fleck

Inhalt u. a.: Der Friedensprozess, Vorschlag Öcalans, “Selbstbestimmung” im Öcalan-Entwurf, Reaktion der Regierung, Diskussion über die Wahlhürde, Die Aleviten-Frage, Parlamentarische Kommission zur Untersuchung von Korruptionsvorwürfen, Harsche Kritik Erdoğans am Westen

Weiterlesen

Serbien im Kielwasser des EU-Russland-Konflikts

Charles du Vinage

In den vergangenen Monaten schlägt Serbien versteckte und offene Kritik der EU entgegen. Grund sind die ideologischen Pfeiler der serbischen Außenpolitik, die zugleich Russland als Freund und den EU-Beitritt als strategisches Ziel sehen. Wie geht das angesichts des sich verhärtenden EU-Russland-Konflikts zusammen?

Weiterlesen

Tigerjagd auf Zhou Yongkang – Macht und Recht in Xis China

Armin Reinartz

Die Verhaftung des einst mächtigen Sicherheitschefs Zhou Yongkang hat Aufsehen erregt und verleitet zu einer positiven Einschätzung rechtstaatlicher Entwicklung in China. Leider sieht besonders in der Korruptionsbekämpfung die Realität bislang anders aus. Vor allem Deutschland hat jedoch Möglichkeiten, um eine stabilisierende Rechtsstaatsentwicklung zu unterstützen; denn das dogmatische China stößt darin schon jetzt an die Grenzen seiner Entwicklung.

Weiterlesen

Moldau: Parlamentswahlen – Europäischer Kurs knapp bestätigt

Daniel Kaddik & Raimar Wagner 

Während die von Russland subventionierte Sozialistische Partei aus der Parlamentswahl in Moldau überraschend als stärkste Partei hervorgegangen ist, formiert sich erneut die Allianz der proeuropäischen Parteien, um die Regierungsgeschicke des Landes zu übernehmen.

Weiterlesen

 

Europa lässt umbrella movement im Regen stehen

Armin Reinartz

Ein hartes Vorgehen bei der Auflösung der Proteste kommt zu einem kritischen Zeitpunkt der Regenschirm-Bewegung. Ein Hungerstreik soll die Regierung zur Wiederaufnahme von Gesprächen zwingen. Peking geht hart gegen Kritik vor. Die Europäer müssten jetzt Zusammenhalt für ihre Werte zeigen.

Weiterlesen