Friedman gewürdigt

Detmar Doering

Milton Friedman hätte vor einiger Zeit seinen 100. Geburtstag feiern können. Hier ein Beitrag von Kurt Leube, der den großen Geldtheoretiker und Vorkämpfer der Marktwirtschaft noch einmal eingehend würdigt.

Eine Antwort zu “Friedman gewürdigt

  1. Natürlich läßt sich über Thatcherism und Reagonomics nur deswegen von unberufener Seite leicht lästern, weil es sich um politisch mutierte Ausfertigungen des Monetarismus Friedman´scher Prägung handelte.
    Dennoch hoben sie sich vom ansonsten dümmlich praktizierten Keynesianismus (auch der: politisch verfremdet) oder der häufig auftretenden kompletten Indifferenz auf wirtschaftspolitischem Feld angenehm ab. Dafür reichte sogar der Hauch des Friedman´schen OEuvre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s