Gesundheitswahn mit Nebenwirkungen

Steffen Hentrich

Jahrzehnte der gesundheitspolitischen Maßregelung, verpackt als Kampf gegen die Fettleibigkeit, können nicht ohne Nebenwirkungen geblieben sein. Wenn heute in Großbritannien so viele Menschen ein Problem mit ihrem eigenen Körper haben und die Körpermaße der Mitmenschen mit Argwohn betrachtet werden, dann, so Rob Lyons in spiked online, hat auch die staatliche Gesundheitspropaganda ihren Anteil daran, dass mangelndes Selbstwertgefühl als neue Zivilisationskrankheit gilt.

Eine Antwort zu “Gesundheitswahn mit Nebenwirkungen

  1. Gesundheitspropaganda, soweit sie staatlich betrieben wird, kann nur des Teufels sein, denn sie ziehlt auf Werbung für all den politischen Blödsinn ab, mit dem Politiker die Menschen sinn- und bedenkenlos kujonieren, um nach ein paar Jährchen erneut an den Futtertrog gewählt zu werden.

    Daran kann nie etwas Vernünfiges sein, dem Menschen das eigene Denken abnehmen zu wollen, wie Propaganda das so an sich hat, staatliche ganz besonders, welche sich durch besonders perfide Indoktrinationen auszuzeichnen pflegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s